Das Einbrücken-Mautsystem: TOLLCHECKER FREEFLOW

Mit TOLLCHECKER FREEFLOW bietet VITRONIC ein Mautsystem für den fließenden Verkehr, das minimale Anforderungen an die Infrastruktur stellt. Durch die wegweisende Systemarchitektur und das kompakte Design ermöglicht TOLLCHECKER FREEFLOW eine automatisierte Mautberechnung und Mautkontrolle über beliebig viele Spuren in jede Richtung von einer einzelnen Mautbrücke aus. Einbauten in den Straßenbelag sind nicht nötig. Dabei ist das System aus standardisierten Subsystemen modular aufgebaut und einfach konfigurierbar. Das beschleunigt nicht nur die Inbetriebnahme, sondern optimiert beispielsweise durch vereinfachte Wartungsarbeiten auch die Betriebskosten.

Vorteile:

  • Alle Fahrspuren mit einer Mautbrücke
  • Modulares Systemdesign: Vereinfachte Inbetriebnahme und Wartung
  • Kein Eingriff in den Fahrbahnbelag
  • Automatische Front- und Heckkennzeichenlesung für internationale Kennzeichen
  • Automatische Fahrzeugklassifizierung in 3D
  • Umfassende Software für System-Monitoring und -Steuerung
Alles auf einer Brücke: Mautberechnung und Mautkontrolle mit TOLLCHECKER FREEFLOW von VITRONIC.
Alles auf einer Brücke: TOLLCHECKER FREEFLOW

Detektieren & identifizieren

TOLLCHECKER FREEFLOW wird  je nach Anforderung aus den Hauptmodulen der aktuellen Fahrzeugidentifikationsplattform von VITRONIC aufgebaut: Erkennung, Identifikation, Klassifizierung und Kommunikation. Die zur Erkennung eingesetzte LIDAR-Technologie ermöglicht eine zuverlässige Erfassung aller Fahrzeuge auch bei hohem Verkehrsaufkommen und schwierigen Verkehrssituationen wie Spurwechseln oder Staus. Zusammen mit der leistungsfähigen automatischen Kennzeichenlesung (AKLS) liefert TOLLCHECKER FREEFLOW sehr hohe Identifikationsraten. Das System liest internationale Kennzeichen und erlaubt einen flexiblen Kameraaufbau für Heck- und Frontkennzeichen.

Klassifizieren & kommunizieren

Die Fahrzeugklassifizierung erfolgt bei TOLLCHECKER FREEFLOW mittels non-invasiver 3-D-Messtechnik. Präzise 3D-Modelle werden automatisch nach Länge, Breite und Höhe des Fahrzeugs klassifiziert und erfassen auch weitere, mautrelevante Merkmale wie Anhänger oder Achsenanzahl, ohne sich von Aufbauten wie Dachboxen oder Fahrradträgern „irritieren“ zu lassen. In Kombination mit der Identifikation ermöglicht die 3D-Klassifizierung eine klassenspezifische Mauterhebung und Verifikation des korrekten Mautbetrags. 

TOLLCHECKER FREEFLOW unterstützt außerdem alle gängigen Technologiestandards zur Kommunikation mit On-Board-Units (OBU) in Fahrzeugen wie DSRC (Mikrowelle, Infrarot) oder RFID.

Volle Kontrolle im Backoffice

Die Softwaremodule von TOLLCHECKER FREEFLOW bieten Mautbetreibern umfassende Funktionen für Systemmanagement, Monitoring der Komponenten und Übergabe der Fahrzeugdaten an das Abrechnungssystem. Umfangreiche Statistiken zu Verkehrsaufkommen nach Fahrzeugklassen und Streckenabschnitten, Reisezeiten, Durchschnittsgeschwindigkeiten und Einfahrtskontrollen in einzelne Verkehrsbereiche vervollständigen die TOLLCHECKER FREEFLOW-Software.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Prick


Head of Tolling Sales



Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Services erfahren?

oder rufen Sie uns an unter
+49 611 7152 308


Vertriebsstandorte weltweit


 

Nur in Englisch erhältlich:


 
 
 

 
 
 

Im VITRONIC-Newsletter informieren wir Sie über Firmennews, Branchen- und Produktneuheiten und
halten Sie auf dem Laufenden über die aktuellen Messen- und Veranstaltungen.

Ihr Vorteil als Newsletter-Abonnent

Wenn Sie als registrierter Benutzer eingeloggt sind, haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle
geschützten Dokumente.

VITRONIC Newsletter abonnieren

 
 


Auf der Autobahn: Maut- und Kennzeichenerkennungssysteme für den fließenden Verkehr von VITRONIC.