Pressemitteilung Verkehrstechnik

27.03.2018

ENFORCEMENT TRAILER erhält Zulassung in den Niederlanden

Semi-stationäre Verkehrsüberwachungslösung für niederländische Behörden verfügbar

Amsterdam, 21.03.2018 – Zeitgleich mit der Intertraffic Amsterdam 2018 hat VITRONIC in den Niederlanden die Zulassung für das semi-stationäre Verkehrsüberwachungssystem ENFORCEMENT TRAILER erhalten. Die Zertifizierung wurde von NMi (Netherlands Measurement Institute), einem unabhängigen und international anerkannten Spezialisten für die Prüfung und Zertifizierung im Bereich des Messwesens, erteilt.

Der ENFORCEMENT TRAILER ist ein semi-stationäres System, das eine unbemannte Verkehrsüberwachung in temporären Risikobereichen wie Baustellen, in denen keine permanente Infrastruktur zur Überwachung vorhanden ist, ermöglicht. Die Lösung ist vollautomatisch und kann den Verkehr mehr als fünf Tage am Stück überwachen. Die Zulassung folgt auf die Zertifizierung des VITRONIC POLISCAN FM1, einem LIDAR-basierten mehrspurigen Messsystems, Anfang dieses Jahres. Beide Systeme können nun von Behörden in den Niederlanden eingesetzt werden, um die Einhaltung der gesetzlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen durchzusetzen und somit die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Über VITRONIC
VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.
Mit über 30 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie BMW, Daimler, DHL, UPS, IBM, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.
In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.
Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit rund 900 Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern. Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2016 erzielte die Gruppe einen Umsatz von ca. 150 Mio. EURO.

Pressekontakt VITRONIC:
   
Dorothea Janß
Media Relations
Traffic Technology
Tel: +49 611 7152 7035
Dorothea.janss(at)vitronic.com

VITRONIC Dr.-Ing. Stein
Bildverarbeitungssysteme GmbH
Hasengartenstr. 14
D – 65189 Wiesbaden
Tel:    +49 611 7152 0
Fax:     +49 611 7152 133

Pressekontakt NMI:

Annelies  Michels
Marketing, Communications & PR
M +31 621309000
Tel: +31 786332361
amichels(at)nmi.nl
www.nmi.nl   
NMi Certin B.V.
Hugo de Grootplein 1
3314 EG Dordrecht
Tel:    +31 786332332

   



socialsharing