Pressemitteilung

18.06.2019

VITRONIC beim Bundeskongress Kommunale Verkehrssicherheit

Die Erhöhung der Verkehrssicherheit ist ein äußerst wichtiges Vorhaben und steht im direkten Zusammenhang mit europäischen Verkehrssicherheitszielen – Stichwort Vision Zero. Diesem wichtigen Thema widmete der Behörden Spiegel am 3. und 4. Juni 2018 mit dem „Bundeskongress Kommunale Verkehrssicherheit” in Bonn ein eigenes Veranstaltungsformat, das insbesondere Bürgermeister, Verwaltungsführungskräfte, Vertreter von Polizei und Ordnungsämtern über die aktuellen und künftigen Herausforderungen im Bereich der Verkehrssicherheit informiert.

Im Rahmen der Fachvorträge hielt Rainer Smetan, VITRONIC-Vertriebsmanager in Hessen, eine Präsentation zum innovativen Studienprojekt mit der Hochschule Darmstadt “Intelligentes Verkehrsraummanagement in Darmstadt“. Er gab den Kongressbesuchern eine Idee davon, wie sich vorhandene Verkehrsüberwachungsinfrastruktur zukünftig intelligent in Smart City-Konzepte einbinden lassen können. (Mehr Informationen zum Kooperationsprojekt mit der Hochschule finden Sie hier frischeluftdarmstadt.de)

Parallel präsentierte VITRONIC im Außenbereich der Veranstaltung gleich mehrere Lösungen zur Verkehrsüberwachung: das semistationäre Geschwindigkeitsmesssystem ENFORCEMENT TRAILER, den Caddy (Fahrzeugausbau zur mobilen Geschwindigkeitsüberwachung) sowie das COMPACT CITY HOUSING (CCH). Das Interesse der Besucher an den Geschwindigkeitsmesssystemen war ausgesprochen hoch und es ergaben sich zahlreiche gute Gespräche in entspannter Atmosphäre.

 „Eine rundum gelungene Fachveranstaltung“, so das Resümee der Besucher vom Bundeskongress Kommunale Verkehrssicherheit. VITRONIC freut sich schon heute darauf, im kommenden Jahr wieder mitdiskutieren zu dürfen.  



socialsharing