Pressemitteilung

15.10.2018

Replik des Keltenfürsten vom Glauberg bei VITRONIC

• Replik der 2500 Jahre alten Sandsteinfigur in Wiesbaden
• Arbeit des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl für „Kultur in Hessen“
• Ausstellung bis 26.10. in der Hasengartenstraße 14

Wiesbaden,15.10.2018 – Hoher Besuch bei VITRONIC in Wiesbaden. Im Foyer der VITRONIC Firmenzentrale steht vom 16. bis zum 26. Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich die 2,25 Meter hohe originalgroße Replik des berühmten Keltenfürsten vom Glauberg. Geschaffen hat die schwarze Replik der 2500 Jahre alten Sandsteinfigur der international bekannte Konzeptkünstler Ottmar Hörl für die Kampagne "Kultur in Hessen".


Vor über 20 Jahren fanden Forscher am Glauberg in der Wetterau die Sandsteinfigur eines keltischen Kriegers. Die Figur des Keltenfürsten vom Glauberg ist bislang der bedeutendste Fund der Latènekultur in Hessen. Die Fundstätte zählt zu den bedeutendsten der europäischen Eisenzeit. Heute befindet sich dort das Keltenwelt Museum.
Künstler Ottmar Hörl hat im Auftrag des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst 25 Repliken der Sandsteinfigur geschaffen. Nach ihrem Auftritt vor der Alten Oper bis zum 14. Oktober werden die Keltenfürsten vom 15. Oktober bis 29. Oktober in ausgewählten Firmen und öffentlichen Gebäuden in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden zu sehen sein. Anschließend werden sie auf dem Römerberg wieder als Gruppe vereint, vor der Kulisse des Römers. Dort stehen sie vom 30. Oktober bis zum 5. November und werben für die Kampagne „Kultur in Hessen“.


Die Kunstaktion ist Teil der Kommunikationsoffensive für die Dachmarke „Kultur in Hessen“ mit der seit 2017 die hessischen Landesmuseen, Schlösser und Gärten vermarktet werden. Die Keltenfürsten-Replik soll als dekorativer und positiv auffallender Markenbotschafter für „Kultur in Hessen“ fungieren. Damit wird auf die einmaligen Kulturschätze Hessens aufmerksam gemacht und die Menschen zu einem Besuch der Einrichtungen animiert. Über 350 Museen vermitteln Geschichte, zeigen Sammlungen und wichtige natur- und kunsthistorische Ausstellungsstücke.


Keltenkunst trifft auf Ingenieurskunst: als hessisches Unternehmen freut sich VITRONIC mit der Ausstellung einer der Repliken in Wiesbaden die Kultur in Hessen tatkräftig unterstützen zu können. Der Keltenfürst kann bei VITRONIC in der Hasengartenstrße 14, Wiesbaden, montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr bestaunt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

 

Weitere Informationen zu dieser Kunstaktion:

www.kultur-in-hessen.de

www.hessen-agentur.de

Bildrechte: © HA Hessen Agentur GmbH



socialsharing