Kontakt    Impressum


Newsletter Healthcare
14. Oktober 2015



Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Healthcare Newsletter vorzustellen. Darin finden Sie eine Auswahl aktueller Themen und Praxisberichte aus den Bereichen Qualitätsprüfung, Datenerfassung sowie Identifikation und Verifikation. Erfahren Sie mehr über unsere Bandbreite an Lösungen speziell in der optischen Prüftechnik und der modernen Bildverarbeitung. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen VITRONIC!



Themenübersicht

  • Gut gerüstet für die Umsetzung von China Code & Co.
  • DIVA: Eine Erfolgsgeschichte in Serie
  • Leervials – Prozesskosten optimieren mit neuer VINSPEC HEALTHCARE-Lösung
  • Flexible und kostengünstige Umrüstung von Bördel-Prüfsystemen

Gut gerüstet für die Umsetzung von China Code & Co.


Die Serialisierung von medizinischen Verpackungen ist eine zentrale Herausforderung für die Pharmabranche. Vor allem bei international tätigen Unternehmen steigt der Bedarf nach durchgängigen und verlässlichen Track & Trace-Systemen, um den weltweit unterschiedlichen regulatorischen Anforderungen zu genügen und um gleichzeitig Rückverfolgbarkeit und Schutz vor Produktfälschungen zu gewährleisten. So hat der weltweit führende Gesundheitsversorger B. Braun das Unternehmen VITRONIC damit beauftragt, für seine Kartonierstation der Linie Ecoflac Plus/500 ml am Standort Melsungen ein neues Prüfsystem zur Realisierung der China Coding (ESCS) Anforderungen bereitzustellen. Der so genannte China Code ist ein spezieller EAN 128C Barcode auf Arzneimittelverpackungen, der in China für die Echtheitsprüfung vorgeschrieben ist.
Mit dem von VITRONIC entwickelten VINSPEC HEALTHCARE System wird B. Braun über eine integrierte Lösung zur Kontrolle und zur qualifizierten Weiterverarbeitung der ESCS-Codierungsdaten verfügen. Das System erfasst alle in den gelesenen Codes enthaltenen Informationen in XML-Dateien und übermittelt diese an das übergeordnete SAP-System des Medizintechnikherstellers. Weiterhin speichert das vollautomatische Prüfsystem noch ein Referenzbild der Verpackung für Dokumentationszwecke.


DIVA: Eine Erfolgsgeschichte in Serie


Bei der klinischen und ambulanten Patientenversorgung mit Infusionssets kommt es auf eine regelmäßige und stabile Flussrate der Infusionslösung an. Weiterhin müssen die Produkte strengen Vorgaben entsprechen hinsichtlich Qualität und Produktsicherheit. Für die Qualitätsprüfung bei der Montage von Infusionssets vertraut die B. Braun Melsungen AG seit fast 15 Jahren auf das VINSPEC HEALTHCARE Bildverarbeitungssystem. Auch die Schlauchmontagemaschinen vom Typ DIVA, die das Maschinenbauunternehmen Desotec seit 2008 für B.Braun herstellt, sind durchweg mit vollautomatischen Prüfsystemen von VITRONIC ausgerüstet. Je nach Produktlinie decken diese Inline-Systeme unterschiedliche Aufgabenbereiche der Qualitätsprüfung ab. Dazu gehören etwa die Prüfung der Klebeverbindungen von Infusionsschläuchen mit den zugehörigen Komponenten wie Tropfkammer, Verbindungsstück und Injektionsport mit UV-Licht. Die DIVA gibt es bereits in fünf Generationen, die Maschinen sind vorwiegend am B. Braun Stammsitz in Melsungen im Einsatz. Aktuell wird mit DIVA 6 die nächste Linie realisiert, die ebenfalls über das Prüfsystem VINSPEC HEALTHCARE verfügen wird. Ende 2016 sollen die neuen Anlagen bei B. Braun in Betrieb gehen.


Leervials – Prozesskosten optimieren mit neuer VINSPEC HEALTHCARE-Lösung


Injektionsflaschen müssen vor der Abfüllung gereinigt, getrocknet und sterilisiert werden. Dadurch können Schäden am Material entstehen. Mit dem VINSPEC HEALTHCARE-Prüfsystem für Leervials stellt VITRONIC sicher, dass nur einwandfreie Flaschen befüllt werden. Ein möglicher Stillstand der Anlage wird dadurch vermieden, genauso wie deutlich aufwändigere Prüfungen in späteren Produktionsschritten. Vor allem bei hochwertigen Pharmazeutika erreicht das System von VITRONIC eine signifikante Kostensenkung, da fehlerhafte Behälter noch vor der Befüllung aussortiert werden. Die Umsetzung der neuen VINSPEC HEALTHCARE-Lösung erfolgt in einem modularen Aufbau aus einer Boden- und einer Seitenwandprüfstation. Optional kann auch der Mündungsbereich von oben sowie von der Seite kontrolliert werden. Dies gewährleistet bei gleichzeitigem Einsatz eine umfassende Bewertung des Glaskörpers. Ein ausgereiftes Beleuchtungs- sowie Bildauswertungskonzept detektiert sicher mögliche Glasfehler. Das neue VITRONIC Prüfsystem ist in neue Anlagen integrierbar und prüft Vials mit einem Durchmesser von 16 bis 43 mm und einer Flaschenhöhe von 34 bis 73 mm bei gleichbleibender Schärfe. Geprüft werden inline bis zu sechs Behälter  in der Sekunde.

Einen umfassenden Eindruck der Qualitätsprüfsysteme von VITRONIC gibt unser Youtube-Video: www.youtube.com


Flexible und kostengünstige Umrüstung von Bördel-Prüfsystemen


In der Pharmaproduktion zählen das Befüllen und Weiterverarbeiten von Flaschen und Vials zu den Kernprozessen. Die Prüfung auf Dichtigkeit und den einwandfreien Sitz von Verschlusskappe und Bördelung ist ein wichtiger Teil im Gesamtprozess. Optische Prüfsysteme sind hierfür unerlässlich, um bei hohem Durchsatz eine einwandfreie Qualität sicherzustellen und entsprechend zu dokumentieren. Die Qualitätsprüfung der Kappe inklusive Bördelung und Kappenschürze führt VITRONIC schnell und präzise mit einer speziellen, patentierten 360° Optik durch. So kann mit nur einem Aufbau und einer einzigen Kamera die Direktansicht oben auf die Kappe, eine 360°- Rundumsicht und eine Ansicht von unten auf die Bördelkante erfolgen. Ein mechanisches Drehen der Behälter entfällt. Eine weitere Herausforderung bei der Inspektion sind die unterschiedlichen Größen und Verschlussarten der Vials: Für das Prüfsystem VINSPEC HEALTHCARE zur Bördelkappenprüfung bietet VITRONIC einen Wechselsatz für die Spiegel am Bördelsensor. Dieser Spiegel-Wechselsatz erleichtert die Umstellungen des Sensors auf unterschiedliche Größenbereiche der Bördelkappen und ermöglicht damit eine präzise Prüfung unterschiedlicher Vial-Größen. Der wiederholsichere Umbau gewährleistet zudem die schnelle und einfache Anpassung des Systems.