VINSPEC prüft Oberflächen und Konturen zuverlässig bei Sicht-, Dicht- und Funktionsflächen.

Prozessfähigkeit in der industriellen Serienproduktion lässt sich oft nur durch eine 100%-Endprüfung nachweisen. Häufig werden die Endprüfungen manuell mittels menschlicher Sichtprüfung durchgeführt – mit den bekannten Defiziten wie Ermüdung des menschlichen Auges, nicht konstante Prüfqualität und nicht mögliche Fehlergrößenermittlung. Ein zuverlässig und effizient arbeitendes, reproduzierbares Bildverarbeitungssystem liefert schnelle dokumentierbare Prüfergebnisse: VINSPEC von VITRONIC.

VITRONIC Roboterzellen bieten eine flexible In-Line-Oberflächenprüfung


Das Bildverarbeitungssystem VINSPEC prüft Oberflächen und Konturen zuverlässig bei Sicht-, Dicht- und Funktionsflächen an ebenen und gekrümmten Teilen.

VITRONIC setzt zur Prüfung schnelle hoch auflösende Flächen- und Zeilenkameras ein, die zuverlässig Fehler wie Kratzer, Risse, Dellen, Blasen, Poren, Abplatzer, Lunker oder Verlaufsfehler an Kanten detektieren. Selbst anspruchsvolle Sichtprüfungen mit hoher Komplexität der Prüfaufgaben werden mit VITRONIC realisiert.

Beispiele aus der Praxis

  • Lunker- und Konturprüfung an Dichtflächen
    von Zylinderköpfen, Motorblöcken und Motorteilen
  • Oberflächenprüfung und Qualitätssortierung von Autorückspiegeln
  • Inspektion von Feinstanzteilen
  • Innensichtprüfung von Ventilgehäusen und Armaturen
  • Oberflächenprüfung von Keramikscheiben
  • Oberflächeninspektion an Glasdurchführungen für Airbag-Zünder
  • Qualitätsprüfung (2D und 3D) an Schmiedeteilen (Pleuel)

Ihr Ansprechpartner

Erich Butzer


Sales Manager, Industrial Automation Division



Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Services erfahren?

oder rufen Sie uns an unter
+49 611 7152 356


Peter Daniel


VITRONIC headquarters, Sales Manager, Industrial Automation Division



Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Services erfahren?

oder rufen Sie uns an unter
+49 611 7152 307


Vertriebsstandorte weltweit


 
  • Applikationsspezifische Bildverarbeitung, angepasst an den jeweiligen Fehlerkatalog
  • Sichere Erkennung relevanter Fehlermerkmale und Akzeptanz zulässiger Abweichungen
  • Automatisierte Generierung und Anpassung der Prüfbereiche aus CAD-Daten und Masterteil
  • Nachvollziehbarkeit der Fehlerbewertung (Klassifikation), Reproduzierbarkeit, Stabilität
  • Automatische Protokolle, Statistik, MES-Anbindung

 
 
 
Applikationsbericht - VINSPEC - Optische Montageprüfung an Fahrzeugaggregaten
application/pdf / 391 KB
Applikationsbericht - VINSPEC - Optische Montageprüfung an Fahrzeugaggregaten
Applikationsbericht - VINSPEC - Sichtprüfung bei Pleuel
application/pdf / 651 KB
Applikationsbericht - VINSPEC - Sichtprüfung bei Pleuel